mediseo – Digital Health Marketing

Lokales SEO – Was ist das eigentlich?

Lesezeit: 5 Minuten

Local SEO ist ein Ansatz in der Suchmaschinenoptimierung, mit dem die Sichtbarkeit für Restaurants, Geschäfte oder lokalen Dienstleistern in den Suchmaschinen erhöht werden soll. Gerade ortsgebundene Einzelhändler und Dienstleister können durch Suchmaschinenoptimierung deutlich profitieren. Denn wer in den Suchmaschinenergebnissen von Google möglichst weit vorne gefunden wird, bekommt mehr Aufmerksamkeit – und am Ende mehr zahlende Kunden.

Bei uns erfahren Sie, was local SEO eigentlich genau bedeutet, wie Sie Ihr Unternehmen lokal bei Google sichtbar machen können, welche Tools Sie unbedingt kennen sollten und warum auch bei Google Maps ein gutes Ranking wichtig ist.

Die Grundlagen von Local SEO

Local SEO ist der Oberbegriff für eine ganze Reihe an Maßnahmen, die zu einer optimierten Platzierung in den Ergebnissen der Suchmaschinen führen. Bei den Suchmaschinen ist Google der absolute Platzhirsch, dennoch sollten auch die kleineren Anbieter wie Bing oder DuckDuckGo nicht außer Acht gelassen werden. Jede Suchmaschine hat eine ganze Reihe an Ansprüchen, was den Aufbau von Webseiten, deren Inhalte und Ladezeiten betrifft. Je besser eine Webseite die Anforderungen erfüllt, desto zufriedener sind die Besucher. Das wiederum belohnen die Suchmaschinen, nämlich mit einer besseren Positionierung in den Suchergebnissen. Bei regionalem SEO wird die Positionierung noch um eine weitere Komponente ergänzt, nämlich die Regionalität. Einer Aussage von Ed Parsons, dem Spezialist für räumlich-geografische Darstellungen bei Google, zufolge hat mittlerweile ein Drittel aller Suchanfragen einen lokalen Bezug. „Wo ist die nächste Pizzeria?“ oder „Wo ist ein Zahnarzt“: sicherlich kennen und nutzen Sie auch das Internet, um Geschäfte, Restaurants und Co. rund um Ihren aktuellen Standort zu finden. Und wer bekommt höchstwahrscheinlich von Ihnen den ersten Klick? In aller Regel sind es die ersten drei oder vier Suchergebnisse, die Ihre Aufmerksamkeit wecken und deren Seiten Sie besuchen. That’s it: die Suchmaschinenoptimierung hatte auch bei Ihnen Erfolg.

Welche Unternehmen brauchen eine lokale Suchmaschinenoptimierung?

Regionales SEO ist ganz unabhängig von der Größe und der Art eines Unternehmens für alle Anbieter relevant, die ihre Kunden oder ortsansässige Verbraucher direkt vor Ort mit Dienstleistungen und Produkten versorgen. Das können produzierende Gewerbe sein, Anwälte und Ärzte, Apotheken oder Einzelhändler. Jedes Unternehmen, dass in einem regional begrenzten Gebiet tätig ist, profitiert von der Sichtbarkeit in den lokalen Treffern bei Google. Der Weg zu dieser Sichtbarkeit funktioniert über Suchmaschinenoptimierung für die lokale Suche.

Besser geht’s nicht: Das Local Snack Pack

Bei lokaler Suchmaschinenoptimierung geht es also darum, in einer Suchanfrage für Ihre Region möglichst weit oben in den Ergebnissen aufzutauchen. Die organischen Suchergebnisse sind hier zwar wichtig. Aber noch besser ist es, wenn Ihr Unternehmen im Local Snack Pack von Google gelistet wird. Local Snack Pack ist der Begriff für lokale Suchmaschinenergebnisse, die in Kombination mit Google Maps angezeigt werden – und das noch vor den organischen Ergebnissen.

Google Snack Pack mediseo.de
Quelle: Google.de

Im Local Snack Pack werden neben den präzisen Ortsangaben auch die Kontaktdaten sowie Hinweise zu den Öffnungszeiten ausgewiesen. Und natürlich kommt auch die Optik hinzu: die Local Snack Packs springen dem Suchenden „direkt ins Auge“. Es ist also wahrscheinlich, dass die drei Anbieter, die im Local Snack Pack gelistet werden, die meiste Aufmerksamkeit bekommen.

Lokales SEO – Das sollten Sie unbedingt wissen

Bevor Sie in das Abenteuer Local SEO starten, sollten Sie das hier unbedingt wissen:

• Regionales SEO funktioniert nur mit einer Kombination aus OnPage- und OffPage-Optimierung. Beide Themenbereiche sollten Sie daher kennen.

• Regionales SEO ist für jedes Unternehmen und jede Arztpraxis wichtig, welche vor Ort Neukunden oder neue Patienten gewinnen und die Beziehung zu Bestandskunden verbessern wollen.

• Google ist schlau und zeigt automatisch immer die Unternehmenund Praxen an, die dem Standort des oder der Suchenden am nächsten sind.

Übrigens: Wir fokussieren uns in diesem Beitrag auf die Suchmaschinenoptimierung bei Google. Sie sollten aber unbedingt auch die kleineren Suchmaschinen im Auge behalten! Denn auch wenn die Nutzerrate hier deutlich geringer ist, kann auch aus einer Suchanfrage über Bing oder Apple Maps ein Neukunde oder ein neuer Patient gewonnen werden.

Welche Faktoren beeinflussen local SEO positiv?

Wie bei organischem SEO auch, hält sich Google bedeckt, was die konkreten Rankingfaktoren bei lokalem SEO betrifft. Einige Faktoren haben sich aber im Laufe der Zeit als überaus wichtig für eine gute Sichtbarkeit in den Suchergebnissen gezeigt:

• My Business Signals: Die „Google My Business” Seite eines Unternehmens

• OnPage Signals: Signale auf der eigenen Unternehmens-Webseite

• Link Signals: Externe Verlinkungen und Backlinks auf die eigene Seite

 Review Signals: Erhaltene Bewertungen

• Social Signals: Nennung des Unternehmens in sozialen Netzwerken

• Personalization: Personalisierte Suche bei Google

• Nähe zum gesuchten Standort: Hier können Sie eigentlich nichts optimieren, es sei denn, Sie ziehen mit Ihrem Unternehmen/Praxis um. Dennoch ist dieser Punkt ausschlaggebend dafür, ob Ihr Unternehmen oder Ihre Praxis in den Suchergebnissen angezeigt wird oder nicht.

Unverzichtbar: Ihr Unternehmensprofil

Ihr „Google My Business“-Eintrag ist der wichtigste Punkt, wenn Sie in regionales SEO einsteigen wollen. Damit Sie den begehrten roten Pin auf der Karte von Google Maps bekommen, brauchen Sie den Eintrag. Warum? Nun, gemäß einer Studie landen satte 84 Prozent der Suchenden auf einer Webseite, weil sie das Unternehmen ganz spontan in den Suchergebnissen einer lokalen Suchanfrage entdecken. Eine stolze Anzahl möglicher Neukunden, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Ihr „Google My Business“-Eintrag sollte immer aktuell gehalten und liebevoll gepflegt werden. Zu den Basics, die der Eintrag deines Unternehmens enthalten muss, gehören:

• Name, Adresse und Telefonnummer

• Eine Firmenbeschreibung

• Fotos

• Ortsbezogene Inhalte

Die Anmeldung bei „Google My Business“ ist kostenlos und schnell über die Startseite  erledigt. Alles, was Sie für Ihren ersten Eintrag brauchen, ist ein Google Account – und ein wenig Zeit für den Eintrag Ihrer Angaben. In unserem letzten Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie Ihren Google My Business Eintrag erstellen und aktuell halten.

So findest du die richtigen Keywords für lokales SEO

Damit Sie bei Google lokale Dienstleistungen anbieten können, brauchen Sie neben Ihrem Unternehmensprofil natürlich auch noch die richtigen Keywords. Als Teil der OnPage-Optimierung gehört die Recherche rund um „Ihre“ Keywords immer dazu. Am einfachsten gelingt Ihnen die Recherche mit speziellen Tools, beispielsweise Seobility, Ahrefs oder der KWFinder.

Achtung: Diese Profi-Tools sind kostenpflichtig und lohnen sich für Sie nur dann, wenn Sie ernsthaft in das Thema der regionalen Suchmaschinenoptimierung einsteigen wollen.

Kostenlose Alternativen wie beispielsweise der Ubersuggest oder AnswerthePublic eignen sich für den Einstieg aber ebenso. Bedenken Sie bei der Auswahl der Keywords immer die Suchintention Ihrer zukünftigen Neukunden/Patienten. Die Suchanfragen folgen immer einem ganz klaren Muster:

• Dienstleistung + Ort („Frisöre in Essen“)

• Firmentyp + Ort („Zahnarzt Ruhrgebiet“)

• Produkt + Ort („Katzenfutter kaufen Dinslaken“)

Google Suggest Google Local mediseo.de
Quelle: Google.de

In der Vergangenheit enthielten viele lokale Suchanfragen den Zusatz „in meiner Nähe“. Die Relevanz dieses Zusatzes hat aber deutlich abgenommen. Google erkennt mittlerweile automatisch, ob eine Suchanfrage regional ist oder nicht. Local SEO kann daher auf den Zusatz „in meiner Nähe“ komplett verzichten.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Beitrag einen kleinen Einblick in die Welt der regionalen Suchmaschinenoptimierung geboten zu haben. Wenn Sie mehr über das Thema Google local erfahren wollen oder Ihre Google Suchergebnisse optimieren möchten, nehmen Sie doch gleich einmal Kontakt mit uns auf!

Artikel teilen!

Inhaltsverzeichnis
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen